Landraetin Dr. Susanne Ganster stimmt beim Neujahrsempfang die Buerger auf das Jahr 2018 ein

LANDKREIS SUEDWESTPFALZ Fuer den Landkreis Suedwestpfalz wird 2018 ein Jubilaeumsjahr sein. So wird nicht nur sein 200-jaehriges Bestehen, sondern auch gleichzeitig die Gruendung der Kreismusikschule vor 40 Jahren gefeiert, verkuendete Landraetin Dr. Susanne Ganster waehrend des Neujahrsempfangs in Ruppertsweiler. Geplant seien verschiedene Veranstaltungen unter anderem ein grosser Festabend im Herbst.

In ihrer Rede sprach Ganster, die erst gut hundert Tage im Amt ist, von drei Leitgedanken. So sei vor allem Zusammenhalt gefragt. Der Kreistag werde sich mit vielen Themen beschaeftigen muessen. Als Beispiele nannte die 41-Jaehrige die Schulen, dem Ausbau und Sanierung der Strassen, den Nahverkehrsplan, die aerztlichen Versorgung, Wirtschaftsfoerderung und Tourismus und ein neues Konzept fuer die Kreismusikschule.

Darueber hinaus stelle sich die Frage nach mobilen Rettern und digitalen Sirenen oder auch der Zukunft des Biosphaerenhauses. Nicht immer werden die Fraktionen einer Meinung sein. Das ist so oder muss sogar so sein in einer lebendigen Demokratie, sieht die Verwaltungschefin voraus. Auch die einzelnen Regionen wuerden aus ihrer Perspektive die anstehenden Fragen unterschiedlich bewerten. Auch das sei nachvollziehbar und verstaendlich.

Zusammenhalt staerken

Doch gerade dann werde es fuer die Buerger entscheidend sein, ob die demokratischen Entscheidungen den…

Wochenspiegel